Samstag, 28. Januar 2012, 18:00/20:00 Uhr
Euro Theater Central Bonn, Dreieck-Münsterplatz (Eingang Mauspfad), 53111 Bonn

Um 18:00 Uhr Empfang mit dem traditionellen Schneiden des „glückbringenden“ Neujahrskuchens, der „VASSILOPITA“ und Bescherung des Gewinners!

Um 20:00 Uhr Theaterstück „DER KONTRABASS“ von Patrick Süskind, mit Viktor Weiss

Ein Hinterbänkler im Staatsorchester und die Hassliebe zu seinem Instrument: Künstlerisch fühlt er sich zu Höherem berufen, doch im Alltag ist er ein musikalischer Handwerker mit Beamtenstatus. Schuld daran sind auch die Tücken seines unförmigen Instruments. Zudem treibt ihn der Gedanke an die hübsche Sopranistin Sarah um, die ihn bislang – wen wundert es – bei den Proben übersehen hat. Wir versprechen Ihnen einen geistreichen und vergnüglichen Abend zugleich!

! Mit über 725 Vorstellungen seit 24 Jahren auf dem Spielplan !

***

Anmeldung erforderlich, per E-Mail an info@deutsche-hellas-gesellschaft.de

An dem Neujahrsfest mit Theaterbesuch am Samstag, 28. Januar 2012, 18.00 und 20:00 Uhr, im Euro Theater Central Bonn nehme(n) ich/wir mit ……… Personen teil.

Name(n): ……………………………………………………………………………

***

Den Kostenbeitrag für den Abend (Neujahrsfest und Theaterbesuch) in Höhe von 15,00 € pro Person bitten wir spätestens bis zum 20.01.2012 auf unser Konto: Sparkasse KölnBonn, (BLZ 37050198) Konto-Nr. 200 27 306, Stichwort: „Neujahrsfest“ zu überweisen. Nichtmitglieder zahlen 19,00 € pro Person. Die Überweisung ist zugleich die Teilnahmebestätigung.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: Tel. (0228)2619707, Fax (0228)9762664 oder E-Mail: info@deutsche-hellas-gesellschaft.de sowie www.eurotheater.de.

Eleftheria Wollny M.A.
Präsidentin Deutsche Hellas Gesellschaft