Feierliche Zeugnisübergabe an der Münchner Volkshochschule

München. Am Freitag, den 22. Juli 2011 hat die MVHS im Gasteig den Teilnehmer/innen der Schulabschlusslehrgänge die Abschlusszeugnisse überreicht. Das Ereignis wurde mit einer Feier gewürdigt, an der auch Dr. Josef Tress (Referat für Bildung und Sport), Gabriele Ponnath (Sozialreferat/Amt für Wohnen und Migration) und Cumali Naz (Kreisjugendring) teilnahmen. Prof. Dr. Klaus Meisel (Managementdirektor der MVHS) hielt die Zeugnisrede.

Rund 260 Schülerinnen und Schüler haben im Schuljahr 2010/2011 Lehrgänge zum Qualifizierenden bzw. Erfolgreichen Hauptschulabschluss sowie zur Mittleren Reife an der MVHS besucht und stellten sich der externen Prüfung an Haupt- und Realschulen.

Circa 70 Prozent dieser Jugendlichen haben einen Migrationshintergrund. Es wurden zwei Lehrgänge mit Deutsch als Zweitsprache angeboten. Viele der Absolvent/innen haben bereits einen Ausbildungsvertrag unterschrieben oder besuchen ab September eine weiterführende Schule.

Seit Jahren führt die MVHS mit großem Erfolg diese Lehrgänge durch. Die Jugendlichen werden auch bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz oder dem anschließenden Besuch einer weiterführenden Schule. Derzeit bemühen sich bereits wieder zahlreiche Jugendliche und junge Erwachsene um einen Platz in den Lehrgängen. Sie wollen diese zweite Chance nutzen, um einen Hauptschulabschluss, den Qualifizierten Abschluss oder die Mittlere Reife zu erlangen.

Die Lehrgänge werden aus kommunalen Mitteln, Teilnehmerbeiträgen, Projektmitteln des Kreisjugendring und ergänzenden Mittel des Landes Bayern finanziert.