„Paradoxon“

Samstag, 12. November, 19:30 Uhr
Großer Saal der VHS, Burgplatz 1, 45127 Essen

Da wo der Orient den Okzident trifft werden die Lieder gespielt, die den Mythos begleitet haben, bevor die Geschichtsschreibung sie entdeckte. Die griechische Musik beruht auf ihnen, macht aus dem Vers Lied und Melodie, drückt die Freude, die Liebe, das Leiden aus. Ziel ist die Reise und diese ist unendlich.

Das «Paradoxon» – Programm ist vielseitig und polyglott.

  • Lieder der ländlichen und städtischen Musiktradition Griechenlands, die so genannten «dimotika»,»laika» und «rebetika».
  • Hymnen der Byzantinischen Kirchenmusik.
  • Charakteristische traditionelle Lieder aus Deutschland und weiteren Ländern.
  • Kompositionen von Konstantinos Andrikopoulos, in griechischer und deutscher Sprache
  • Lieder zeitgenössischer griechischer Komponisten

Eintritt:

6,00 Euro (am Empfang der VHS zu zahlen) oder Anmeldung bei der VHS unter Kurs-Nr. 112.20351.

Kontakt:

Anne Koch, 0201/774499, koch.annegret@t-online.de

Deutsch-Griechischer Studienclub
Volkshochschule Essen
Burgplatz 1
45127 Essen

Siehe auch: http://www.paradoxon-klangorchester.de/