Griechischen Filmtage Nürnberg

Vom 28.11 – 03.12.2012 finden im Filmhaus Nürnberg die 3. Griechischen Filmtage Nürnberg statt.

Präsentiert werden sowohl aktuelle griechische Filme als auch herausragende Beispiele der griechischen Filmgeschichte. Das Spektrum reicht von der gerade Aufsehen erregenden jungen griechischen Filmavantgarde  („Alpen“, „Attenberg“), über das neueste populäre griechische Arthauskino  („Athanasia“, „Insel 2“, „Lügner gesucht“, „Weihnachtstango“, „Welcome to all saints“, „Tied red thread“) bis hin zu unvergesslichen Klassikern wie  „Sonntags Nie“ mit Melina Mercuri. Auswahlprogramme werden auch in Schulvorstellungen am Vormittag gezeigt.

Den Auftakt bildet der für die Oscar-Verleihung 2013 nominierte Film „Unfair world“ von Fillipos Tsitos.

Erwartet werden wieder viele Gäste, darunter namhafte Schauspieler und Regisseure, die nach den Filmen für  Filmgespräche zur Verfügung stehen. Als Ehrengast wurde der Regisseur  Fillipos Tsitos  eingeladen.  Die Filmabende klingen am Mittwoch, Freitag und Samstag mit Live-Konzerten aus. Zur Eröffnung wird das Musikensemble „Südliche Klänge“ aus München erwartet.

Ein ganz besonderes Highlight bildet dieses Jahr der Kurzfilmwettbewerb zu dem Thema “Mein Bild von Griechenland”!, bei dem sich Schüler und Jugendliche künstlerisch mit der griechischen Realität auseinandersetzen. Fünf Filmbeiträge stehen bereits fest.

Veranstaltet werden die Filmtage vom Griechischen Kunstclub Nürnberg e.V in Kooperation mit dem

Amt für Kultur und Freizeit Nürnberg und dem KunstKulturQuartier Nürnberg, inklusive dem Filmhaus Nürnberg  sowie mit Unterstützung vom Griechischen Filmzentrum Athen.

 

Weitere Informationen unter:   http://www.griechische-filmtage-nbg.de