Von Vicky Prokopi, Nürnberg *

Die Herbstzeit wird mitunter als eine äußerst melancholische Zeit bezeichnet. Was ich persönlich nicht teilen kann. Farbenfroh ist die Natur, bereitet sich auf den Winter vor. Die Tierwelt macht ihre letzten Vorratseinsammlungen, der Staub des Sommers wird durch den Regen weggespült, und wir stellen uns schon langsam auf Kuschelwetter ein.

Was haben die Leute eigentlich? Ein schneller Blick im Freundeskreis gibt sofort die eigentlichen Gründe preis. Schlechte Herbststimmung kommt von den ganzen Diäten, die nach dem Urlaub in Eigenverantwortung zwangsverordnet werden! Und da alle mit Gewichtsreduzierung zu kämpfen haben, klagen sie gegenseitig und stoßen auf offene Ohren.

Nicht bei mir! Ich lasse mich nicht runterziehen von den ganzen unterzuckerten armen Wichten. Dabei bedeutet Diät ja im ursprünglichen Griechisch einfach nur Lebensweise und war noch nie als Synonym für Trinkpulvermixturen, Idealgewicht, Hungerkur oder Traumfigur gedacht! Kein Wunder, dass die Leute schlechte bis miserable Laune haben. Sie sollten halt mehr essen, dann geht es Ihnen doch wesentlich besser.

Ich persönlich stehe zu meiner Figur, ich habe lange daran gearbeitet und viel Energie in Form von Nahrung investiert. Außerdem kann ich mich immer auf meine mediterrane Herkunft berufen. Ja, Griechinnen haben nun mal ein gebärfreudiges Becken. Dafür sind sie Stimmungskanonen auf jedem Fest. Zum einen bringen sie ja immer Leckereien mit und zum anderen haben sie schon vorgekostet und machen eben nicht dieses griesgrämige Gesicht, das kilometerweit schreit: „Hallo, ich hatte heute nur eine Karotte zum Frühstück und freue mich auf meine Sojasprossen zu Mittag.“

Doch wie sagt meine Mama immer wieder: Das schwierigste beim Abnehmen ist nicht davon zu sprechen! Und da ich ja nicht auf Diät bin, bevorzuge ich es, noch die restlichen Herbsttage voll zu genießen und nicht mehr darüber zu sprechen.

* Vicky Prokopi arbeitet in Nürnberg als selbstständige Übersetzerin.

Skizze: Panos Iatridis, Athen, http://www.panosiatridis.blogspot.com/