Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde,

nach so viel Regen im Juli, nach großem Bangen um Griechenland und seine Zukunft, haben wir nun etwas Schönes zu vermelden! Etwas, das uns beflügelt, an das wir gern im restlichen Sommer denken! Und wer weiß, vielleicht werden sich wettermäßig gerade dadurch unsere Tage aufhellen! Man kann nur so euphorisch schwärmen, wenn man an das Konzert zum 85. Geburtstag von Mikis Theodorakis im Herkulessaal der Residenz im Juli 2010 denkt, in dem Maria Farantouri mit der «Henning Schmiedt-Band» auftrat und brillierte! So etwas wünschen wir uns noch einmal! Und die Griechische Nacht am 6. August 2011 im Brunnenhof der Residenz (bei Regen im Herkulessaal) verspricht alles, was dazu gehört, dass wir ein unvergessliches Konzert erleben!

Karten gibt es noch, Sie können sie im Café Philóxenos (Griechisches Haus) kaufen und abholen. Wir freuen uns, wenn Sie uns diesbezüglich besuchen! Wie immer Dienstag bis Freitag, nachmittags von 16 bis 20 Uhr haben wir geöffnet …

Mit freundlichen, herzlichen Grüßen

Constantinos Gianacacos,
Leiter des Evangelischen Migrationszentrums im Griechischen Haus