Informationsveranstaltung für mehrsprachige Vorlesepaten am 18.01.2011.

Düsseldorf liest vor – in vielen Sprachen!

Mehrsprachige Vorlesepaten gesucht.

Gemeinsam bereiten der Initiativkreis ‚Düsseldorf liest vor’, der Verein mootiv – Treffpunkt Mehrsprachigkeit e.V., die Regionale Arbeitsstelle zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien (RAA) Düsseldorf und die Stadtbüchereien Düsseldorf – vernetzt in der Düsseldorfer Leseband(e) – eine Initiative zum Einsatz mehrsprachiger Vorlesepaten vor.

Ehrenamtliche Vorlesepatinnen und -paten, die Freude am Umgang mit Kindern haben, können im kommenden Jahr in Tageseinrichtungen für Kinder, Familienzentren, Grundschulen und Bibliotheken in ihrer Familiensprache und auf Wunsch in deutscher Sprache vorlesen. Besonders anregend und wünschenswert für die kleinen Zuhörer ist das Vorlesen in sogenannten „Tandems“ – der eine Partner des Tandems liest ein Bilderbuch in ihrer Familiensprache vor, der andere auf Deutsch.

Am Dienstag, 18. Januar, findet in der Stadtteilbücherei Flingern, Hoffeldstraße 69, von 16.00 bis 18.00 Uhr eine erste Informationsveranstaltung statt. Die Organisatorinnen Frau Barnikol-Demirok, Regionale Arbeitsstelle zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien, Frau Leschner, Stadtbüchereien Düsseldorf, Frau Sadik-Eren, mootiv – Treffpunkt Mehrsprachigkeit e.V., und Frau Dr. Theill, Initiativkreis ‚Düsseldorf liest vor’ werden das Projekt vorstellen, Fragen beantworten und die Anregungen und Wünsche der Vorleseinteressierten für ein Einführungsseminar im Februar aufnehmen.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen. Anmeldungen zu der Informationsveranstaltung nimmt die RAA unter der Telefonnummer 89-24063 oder unter raa@duesseldorf.de entgegen.