Lieder von Theodorakis, Hatzidakis & Rembetika!

In Düsseldorf am 28.10.2011 um 20:00 Uhr im Savoy Theater

Es gibt keine Zweite: Unter Millionen Stimmen hoch veranlagter Sängerinnen erreicht die Maria Farantouris ein derart machtvolles Volumen und eine solche sinnliche Wärme, dass der englische „Guardian“ sie als „Geschenk der olympischen Götter“ bezeichnet. Als wichtigste Interpretin von Mikis Theodorakis trägt sie das griechische Volkslied in die Welt. Sie wird begeistert gefeiert, wenn sie Ausflüge in andere Genres wie Jazz, Klassik, türkische oder lateinamerikanische Volksmusik unternimmt. Ihre Stimme, die sie politisch für Völkerverständigung und gegen Kriegstreiberei einsetzt, ist die Stimme eines Landes, dessen Kultur sich der meist eindimensionalen Sichtweise aktueller Krisenbeschreibungen widersetzt.

Der Titel ihrer Europa-Tour 2011, auf der sie „Legends from Greece“ die Ehre erweist, klingt nach Understatement. Denn Maria Farantouri ist selbst eine lebende Legende. „Ich möchte mit meinen Liedern jene erreichen, die sich eine Sensibilität bewahrt haben und die nach musikalischer Qualität suchen“, sagt sie. Die Legenden, deren Lieder sie singt, sind auch Farantouris Lieder.

Maria Farantouri singt Lieder und Balladen von Manos Hatzidakis und Mikis Theodorakis. Außerdem widmet Farantouri sich zum ersten Mal dem Rembetiko. Solange sie sich erinnern könne, habe sie Rembetiko gesungen, aber nur im Freundeskreis. »In letzter Zeit berührten sie mich immer mehr, so dass ich beschloss, einige davon in mein Programm aufzunehmen«.

Tickets sind erhältlich bei Reisebüro Raptis, Tel. 0203/448896, info@reisebüro-raptis.de.

Für weitere Infos klicken Sie bitte hier.