Sechs Tage lang essen, trinken und tanzen, tanzen, tanzen

La Dame Blanche© Forum der Kulturen Stuttgart e. V.

Beim 16. Sommerfestival der Kulturen feierten die Gäste des Sommerfestivals ein Miteinander in Vielfalt. Die Zahlen der ersten fünf Festivaltage lassen vermuten, dass in diesem Jahr noch mehr Besucherinnen und Besucher zum Feiern auf den Marktplatz kamen als im Rekordjahr 2015 – damals waren es 85.000.

Das 16. Sommerfestival der Kulturen wird am heutigen Sonntagabend mit dem Auftritt von Fuel Fandango zu Ende gehen. Das aus Spanien stammende Künstlerduo verspricht, das Festival zu einem furiosen und tanzbaren Abschluss zu bringen und das Publikum mit einer außergewöhnlichen Mischung aus Elektro, Pop und traditionellen Elementen der Iberischen Halbinsel zu begeistern.

Am 11. Juli machte die niederländische Band Amariszi den Auftakt und legte den Grundstein für ein Festival, das Sturmböen trotzte und kurzfristig Ersatz für den von vielen erwarteten SeunKuti& Egypt 80 fand, der eigentlich am zweiten Festivaltag hätte auftreten sollen. Er wurde von der kubanischen Sängerin La Dame Blanche würdig vertreten. Von Anfang an war der Platz gefüllt von feiernden Menschen.

„Das 16. Sommerfestival der Kulturen hat wieder einmal gezeigt, wie ein friedliches Miteinander in Vielfalt funktioniert – sowohl hinter als auch vor den Kulissen. Die Besucherinnen und Besucher tanzten gemeinsam und probierten Kulinarisches aus aller Welt. Stuttgart hat sich mit seiner gesellschaftlichen und kulturellen Vielfalt auf dem Sommerfestival gezeigt“, sagt DolgorGuntsetseg, Vorstandsmitglied des Forums der Kulturen Stuttgart e. V.

Auch Rolf Graser, Geschäftsführer des Forums der Kulturen, ist begeistert: „Das Sommerfestival der Kulturen war auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg! Sechs Tage lang gemeinsam feiern, sich austauschen und kennenlernen: Gibt es ein positiveres Zeichen gegen Rassismus und Ausgrenzung? Feste wie das Sommerfestival der Kulturen zeigen, dass Stuttgart nur so strotzt vor Menschen, die eine offene Gesellschaft und ein friedliches Miteinander schätzen und das auch zu feiern wissen.“

Mit der Eröffnungsband Amariszi und Oberbürgermeister Fritz Kuhn.

Bereits im Oktober bietet das Forum der Kulturen wieder eine Möglichkeit des gemeinsamen Austauschs: Der „brunch global“ feiert sein zehnjähriges Jubiläum. Das Forum der Kulturen Stuttgart e. V. selbst feiert im Mai 2018 sein zwanzigstes Jubiläum, das siebzehnte Sommerfestival der Kulturen findet vom 17. bis 22. Juli 2018 statt.

 www.forum-der-kulturen.de