Der Stuttgarter Komponist Athanasios Simoglou präsentiert seine neue CD

Eine Musik voller Bilder und Poesie. Der bedeutende Dichter Konstantinos Kavafis aus der Perspektive des griechischen Komponisten Athanasios Simoglou. Lieder, die zu ganz verschiedenen Zeiten entstanden sind, ein Lebenswerk des Komponisten, der in Stuttgart lebt und arbeitet.

Von „Ithaka“ bis zum „Warten auf die Barbaren“ und von „Zur Kunst trug ich bei“ bis zu den „Thermopylen“ offenbart er ein anderes Griechenland … Ein Griechenland voller Lyrismus und Sensualität.

Eine CD mit zwölf sympathischen Liedern für Sopran, Bariton und Orchester.

Die Präsentation findet statt am Samstag, 29. Oktober 2011, um 17:00 im Rupert-Mayer-Haus, Hospitalstraße 26, 70174 Stuttgart. Sie wird vorgestellt von Athanasios Simoglou, Sonja Theodoridou, Giorgos Monemvasitis unter der Moderation von Eva Mikropoulou.

Kontakt: anna.labrinakou@forum-der-kulturen.de, www.forum-der-kulturen.de