Vier Hände überwinden mehr als 10350 Kilometer.

UNTERWEGS: Zeiten. Länder.
Brasilien-Deutschland-Griechenland

16.09.2011, 19:00 Uhr,
C. Bechstein Centrum Frankfurt am Main,
Eschersheimer Landstr. 45

Was hat der brasilianische Tangokomponist Nasareth mit dem griechischen Ausnahme-Komponist Hadjidakis gemeinsam? Wie kommt es, dass der Ungar Ligeti, der Grieche Harizanos, der Deutsche Brahms und der Franzose Fauré trotz unterschiedlicher musikalischer Traditionen und Lebenszeiten zusammenfinden?

Dafür sorgt das Samsonowski Apostolou Piano Duo, das am Freitag, 16. September 2011 im C. Bechstein Centrum Frankfurt auftritt. Es begeistert mit Klavierwerken zu vier Händen von J. Brahms, G. Ligeti, , E. Nasareth, G. Fauré, N. Harizanos und F. Mignone.

Brasilien trifft Griechenland in Frankfurt am Main Jeferson Samsonowski Ulbrich stammt aus Curitiba in Brasilien und Despina Apostolou ist in Thessaloniki Griechenland geboren. Beide sind zum Studium nach Deutschland gekommen und haben ihr Diplom an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt erhalten. Des Spielens alleine überdrüssig, haben sich beide Pianisten dann immer regelmäßiger getroffen, um als Samsonowski Apostolou Piano Duo Musik für Klavier zu vier Händen zu spielen.

Aus den ersten Treffen heraus sind inzwischen zahlreiche Konzerte und Engagements in Deutschland sowie im Ausland entstanden: Ein feines Gespür für die Auswahl ihres Repertoires, das ständige Aufeinanderhören und die gemeinsame musikalische Entwicklung sind wichtige Aspekte für das Pianoduo.

Aus dem Alleinsein am Instrument zum kreativen Musizieren zu zweit Klavierspielen kann eine ziemlich einsame Angelegenheit sein, sollte aber immer Freude bereiten und so neue Erfahrungsräume öffnen. Wie viele andere haben auch die beiden Pianisten Despina Apostolou und Jeferson Samsonowski Ulbrich während ihres Studiums zahlreiche Jahre, Tage und Stunden hauptsächlich mit dem Solo-Repertoire verbracht.

So wird aus dem Alleinsein am Instrument – obwohl es immer noch Bestandteil der Arbeit ist – kreatives Musizieren zu zweit … Und am Ende auch eine mit dem Publikum geteilte Erfahrung.

Kulturagentur POLYTROPON empfiehlt unbedingt diesen faszinierenden Klavierabend in Ihrem Kulturkalender aufzunehmen.

UNTERWEGS: Zeiten. Länder.
Brasilien-Deutschland-Griechenland

16.09.2011, 19:00 Uhr,
C. Bechstein Centrum Frankfurt am Main,
Eschersheimer Landstr. 45

Eintritt: 16 € / 10 € (ermäßigt)
Vorverkauf: Frankfurt Ticket, B-Ebene Hauptwache, Tickethotline 069-13 40 400
Reservierung: event@polytropon.de oder Mobil 0179 69 13 405
Infos: www.polytropon.de